more texts

Ursprungsalphabet (von Nora Gomringer)

Ich bin

Ariadne, die dem Faden, dem roten, wollenen folgt

Briseis, die Achilles diente

Bin

Calypso und singe für Odysseus und wünsche, dass er

mich nicht verlässt

Diana, Göttin mit dem Silberbogen, Silberpfeil, die

Mondzicke

Ich bin ein guter Maler und heiße Hitler

I am

Ferlinghetti crying over Allen

Guanin, der DNA- Bauer, der Knecht

Hadrian und baue eine Mauer mir zu Ehren, dem

Reich zur Wehr

Ich auf Freuds Couch

Jonas im Walbauch mit unendlichem Vertrauen

Bin

Kassandra, die ständig spricht, doch keiner hört

Langsamkeit, mit der ich vergesse und an die ich anschließe

Medea, die deiner Geliebten ein Kleid näht, den

Kindern die Köpfe verdreht

Ich bin

Nora, der du ein Puppenhaus baust

Ochsenfrosch, denn das ist die Liebe zwischen Frieda

und Diego

Proteus, denn ich will allen gefallen und hüte die

Robben am Strand

Ich war die Qual des Laokoon ebendort, wo die Wellen

brachen

Ich bin Rilkes Panther- Tierpfleger

Sybille, Sybilla, Cybil- who cares- I speak in riddles

Ich bin Ton aus Erde aus Sediment aus dem Adam

entstand

D-u bist der Hauch und unsinkbar

Ich bin ein Verlorenes am Wegrand, ein Stein, den einer

lange mitgetragen hat

Warten auf den Läufer aus Marathon, dem Fenchelfeld

X– Men, die Weltretter, die Ahnen der Tafelrunde

Ich bin zynisch, Baby, zynisch

Ich binz

 „Ursprungsalphabet“ von Nora Grominger, aus „Mein Gedicht fragt nicht lange reloaded“ (Voland & Quist 2015)

https://www.voland-quist.de/buch/?212/Mein+Gedicht+fragt+nicht+lange+reloaded–Nora+Gomringer